farbe im [raum] ist mehr als schöner wohnen!

farbe ist stimmung, lebensfreude, glück, leidenschaft, zauber, trauer, wegweiser, natur, abgrund und vollkommenheit. jeder von uns sieht bis auf unterschiedliche intensitäten,  die gleiche Farbe und doch hat der mensch unterschiedliche empfindungen zur farbe. auf unserem ganz persönlichen lebensweg prägen uns unsere erlebnisse und mit ihnen auch unser gespür zur farbe.

räume sind lebensmittelpunkt, rückzugsort, arbeitsraum, kreativplatz, kommunikationsplattform, ruhepol und energiefeld. hier wird geliebt, gespielt, erholt, gestritten, getrauert, gearbeitet, abgeschalten, gekocht, gefeiert, gelernt und manchmal auch einfach nichts gemacht . . . . .  

so individuell menschen und ihre räume sind, so individuell und kreativ gehen wir mit ihnen um. wir gestalten räume nicht nach unserem geschmack sondern nach den bedürfnissen der menschen die den raum nutzen.

als gestaltungsgrundlage und leitfaden der "farbenkompass" ein farbenspiel bei dem farbe, wohnstil und typ schnell erkennbar wird und mit dem, gemeinsam  am entsprechenden Objekt gearbeitet werden kann.

wir begleiten sie mit freude und achtsamkeit bei der umsetzung ihrer neun räume

  • einrichtungsplanung
  • farbe im öffentlichen raum
  • farbkonzepte für innen und aussen


farbe im wohnraum
jeder kennt das gefühl, man betritt einen raum und fühlt sich unbewusst wohl und geborgen oder aber unsicher und irritiert.
neben den bekannten faktoren wie einrichtung und beleuchtung ist es vor allem die farbe, die uns anspricht.
farbberatung und konzepte: anhand einer persönlichen farbanalyse werden farben, materialien und formen definiert die ihren persönlichen raum in einklang bringen.

farbe im kinderzimmer
auch kinder sind "kleine" persönlichkeiten. kinderzimmer fordern einen hohen anspruch !
es wird im gleichen raum gespielt, gelernt und geschlafen. die einrichtung und gestaltung von "jetzt" ist in 3-5 jahren überholt. der entwicklung und fantasie sollte durch farbe und material keine "grenze" gesetzt werden. rosa und himmelblau sind wie knallige, bunte farben nicht immer richtig. pipi langstrumpf hätte sich in einem rosa-wolken schloss auch nicht wirklich wohl gefühlt.

farbkonzepte
es gibt unzählige möglichkeiten farben bewusst und gezielt einzusetzen. minimale farbnuancen können eine grosse wirkung erzielen, unser persönliches wohlbefinden steigern und unsere lebensqualität verbessern. 

im öffentlichen raum, in der industrie wie in der ladengestaltung gilt es den nutzer und die absicht genau zu definieren. farbanalysen und publikumsumfragen anhand des farbenspiels sind für uns ein wichtiges mittel um die bedürfnisse ohne einschränkungen zu erfassen.

stellen sie sich vor, was für ein potenzial frei gesetzt wird, wenn sich die menschen an ihrem arbeitsplatz, im pausenraum, in der schule und in sozialen räumen wohl fühlen, sich zurecht finden und die freundliche umgebung spürbar wird . . . . . . .